Herzlichen Willkommen auf meinen Blog. Eine große Leidenschaft von mir ist das Basteln - mein Motto DIY. Ich probiere gerne neue Sachen aus; hängen an alten Sachen und freue mich jeden Tag darauf etwas Kreatives zu werkeln. Aber vorsichtig: ist hochgradig ansteckend!!!

Mittwoch, 8. April 2015

Bloghop April 2015




Willkomen beim BlogHop Team Conibaer. Du kommst von Regine Semmelhaak. Schau dich hier in Ruhe um. Lass dich inspirieren!!!




Diese 1. Karte hat als Hintergrund das Packpapier mit Kandiszucker bestempelt (Stempelset: Schmetterlingsgruß) und einen weiteren Hintergrund aus dem Kartenset Hip Hip Hurra und gestempelt und coloriert mit dem Aquapainter. Noch schnell ein Etikett mit passendem Stempel.

Die zweite Karteist gestempelt mit dem Stempelset Ostergruß. Ähnlich wie die 1.Karte.



Die 3. Karte habe ich auch geinkt mit Kandiszucker. Eine gepunktete Karte aus dem Kartenset Hip Hip Hurra dazu.....


Und hier nun ein Etui für Visitenkarten mit Anleitung:






Du brauchst:
3 Streifen á 22,0 cm x 9,0 cm Packpapier
Designerpapier 17,0 cm x 9,3 cm
Deko

Wenn du dir 3 Streifen mit den Maßen von oben geschnitten hast, dann falzst du bei 1,0 cm, dass ist die Klebelasche. Wie im Foto zu sehen, zusammenkleben und die beiden Seiten glatt streichen, so dass links und rechts eine Falzlinie entsteht. Bei allen 3 Streifen machen.


Nun beidseits bei 1,5 cm falzen und nach innen knicken und damit zwei neue Falzlinie entstehen. Diese dann nachziehen. bei allen 3 Streifen machen. siehe Foto

Jetzt die Falzlinie von 1,5 cm ist nun außen und die äußere Falzlinie nach innen drücken. siehe Foto
und das bei allen 3 Streifen

Alle 3 "Täschen" über einander kleben.




Cover: Dafür solltest du selbst die Maße von deinen "Täschen" ausmessen.
Meine Maße sind 17,0 cm x 9,3 cm.
lange Seite falzen bei: 6,1 / 6,6 / 12,7 / 13,2 cm
dann mit den Rahmen-Kollektion-Framlitis halb stanzen als "Klappe"
Die "Täschen" in die Mitte kleben und dann ans Cover

als Verschluss habe ich Klettpunkte genutzt. Du kannst auch Magnete nutzen.

Nun fehlt nur noch die Deko nach Geschmack.





Du kannst es auch größer machen; eine Karten-Tasche oder Karten-Etui.

Und so sieht es von innen aus:



Ich hoffe, du hast ein paar Anregungen bekommen.
Und nun geht es weiter zum Blog von Mandy Keiluweit, also www.seifenschachterl.de

Teilnehmen und Reinfolge des BlogHop:
Carolin Berbalk - charlotteswelt.jimbo.com
Regine Semmelhaak - stempelregenbogen.blogspot.de
Karina Belger - www.bastelparadiesappen.blogspot.de
Mandy Keiluweit - www.seifenschachterl.de
Claudia Mark - darmstadt-stempelfieber.blogspot.de
Miriam Klasen -  mimi-art-nrw.blogspot.com
Susanne Hackstein - susannehackstein.blogspot.de
Constanze Wirtz - www.conibaer.de